Sie sind hier: Aktuelles » 

Bereitschaft Schemmerhofen blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück

Die DRK Bereitschaft Schemmerhofen hielt am Samstag, 19. März 2016 ihre Jahreshauptversammlung ab.

Bürgermeister Mario Glaser, der gleichzeitig als Ortsvereinsvorsitzender anwesend war, dankte allen Helferinnen und Helfern für das ehrenamtliche Engagement und die vielen geleisteten Stunden im vergangenen Jahr und unterstrich zugleich die Bedeutung und Wichtigkeit der Bereitschaft für die Gemeinde Schemmerhofen. Bereitschaftsleiter Franz Karl Moder ließ in einem kurzen Bericht das vergangene Jahr Revue passieren. Besonders erwähnenswert waren beispielsweise diverse Umbauarbeiten am Haus, 21 Sanitätsdienste mit 438 Dienststunden, 4 Einsätze der Schnelleinsatzgruppe mit 350 Einsatzstunden und 180 Einsätze unserer Helfer vor Ort. Neu eingeführt wurde das Qualitätsmanagement. Anschließend berichtete Bereitschaftsleiterin Petra Raiber von den 12 Blutspendeterminen – einer am 2. Weihnachtsfeiertag - die im letzten Jahr durchgeführt wurden. Die Blutspendezentrale Ulm durfte sich über 1654 Blutspender und 74 Erstspender freuen. Frau Raiber betonte, dass diese Termine nur durch die ehrenamtlichen Blutspendehelfer gestemmt werden können und sprach allen ihren herzlichsten Dank aus. Abschließend gab Herr Moder einen kurzen Ausblick auf geplante Projekte und Arbeiten. Geplant ist unter anderem ein Erweiterungsbau der Fahrzeughalle. 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Lukas Federle und Carmen Hepp für 5 Dienstjahre sowie Julian und Raphael Schmidberger für 15 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Sebastian Scheffold erhielt die Ehrennadel in Gold für besondere Verdienste im Deutschen Roten Kreuz.

3. April 2016 13:12 Uhr. Alter: 3 Jahre