Sie sind hier: Aktuelles » 

Einführungsseminar beim DRK Schemmerhofen

Interessiert folgten am vergangenen Sonntag (05. Februar) 14 Teilnehmer im DRK-Haus in Schemmerhofen dem Ausbilder und Bereitschaftsleiter Franz-Karl Moder beim Rotkreuz-Einführungsseminar.

Mit Spaß und Motivation folgten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bereitschaften Laupheim, Ochsenhausen, Rot an der Rot und Schemmerhofen den Inhalten. In neun Unterrichtseinheiten wurde mehr über die Organisation DRK, der Geschichte und den Strukturen vermittelt.

Das Rotkreuz-Einführungsseminar ist ein grundlegender Baustein im Bildungssystem des Deutschen Roten Kreuzes und führt die Teilnehmer in die Geschichte aber auch in die Strukturen der Rotkreuz-Gemeinschaften ein. Im Einzelnen soll es viele wichtige Informationen über das Rote Kreuz geben und einen umfassenden Überblick über seine Grundlagen, Strukturen und Aufgaben vermitteln, das Interesse an den vielfältigen Mitwirkungsmöglichkeiten im Roten Kreuz wecken, die Integration in das Rote Kreuz fördern und die Identifikation mit dem Roten Kreuz stärken. Das Rotkreuz-Einführungsseminar ist eine formale Voraussetzung für alle weiterführenden Ausbildungsgänge im DRK-Ehrenamt.

 

8. Februar 2017 22:01 Uhr. Alter: 3 Jahre