Sie sind hier: Aktuelles » 

Kleiner Lebensretter für das DRK in Schemmerhofen

Im Einsatzfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Schemmerhofen wurde ein Defibrillator zusätzlich zum vorhandenen Material angebracht. Er kann so bei Sanitätsdiensten, Einsätzen der Schnelleinsatzgruppe und Helfer-vor-Ort (HvO) schnell Leben retten.

Mit Stromstößen können gezielt Herzrhythmusstörungen, wie zum Beispiel Kammerflimmern beendet werden, die dem plötzlichen Herztod vorbeugen sollen. Der Defibrillator gibt zusätzlich sprachliche und bildliche Anweisungen zur korrekten Anwendung bei der Herzmassage. Gesponsert wurde der lebensrettende Defibrillator über das VR-Gewinnsparen der Raiffeisenbank Biberach eG im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der DRK-Bereitschaft Schemmerhofen in diesem Jahr. Bei einem Vor-Ort-Termin beim DRK-Ortsverein in Schemmerhofen wurde dieser offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Bild: von links: Mario Glaser – Vorsitzender DRK-Ortsverein Schemmerhofen und Bürgermeister Gemeinde Schemmerhofen, Franz Karl Moder - Leiter der DRK-Bereitschaft Schemmerhofen, Gerolf Scherer - Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Biberach eG (Foto/DRK-Schemmerhofen)

10. Dezember 2018 18:33 Uhr. Alter: 36 Tage