Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK und Gemeinde ehren verdiente Blutspender – Manfred Ackermann spendet 150 Mal Blut

Bei einer Feierstunde ehrten der DRK-Ortsverein und die Gemeinde Schemmerhofen im DRK-Heim engagierte Blutspender.

Bürgermeister Mario Glaser freute sich, die verdienten Blutspender auszuzeichnen und sich im Namen der Gemeinde und des Deutschen Roten Kreuzes bei ihnen zu bedanken. „Sie setzen sich so für Ihre Mitmenschen ein und helfen in verschiedenen Notlagen“, unterstrich er bei seiner Ansprache. Er war beeindruckt, dass er zum ersten Mal einen Spender für 150-maliges Blutspenden auszeichnen durfte.

Der Leiter der DRK-Bereitschaft, Franz Karl Moder bedankte sich ebenfalls bei den Geehrten für die freiwilligen Spenden und für die Geduld die sie bei gut besuchten Blutspendeterminen mitbringen mussten. Mit einer Urkunde und einer Ehrennadel für 10-, 25-, 50-, 75-, 100-, 125-. und 150-maliges Blutspenden wurden die verdienten Spender ausgezeichnet. Rekordverdächtig war die Ehrung von Manfred Ackermann aus Schemmerhofen. Er wurde für 150 Blutspenden ausgezeichnet. Mit einem leckeren Essen und einem gemütlichen Beisammensein klang die Ehrung aus.

Ohne menschliches Blut sind viele Therapien und Operationen nicht möglich. Trotz medizinischem Fortschritt gibt es bisher keine künstliche Alternative zur Blutspende. Daher braucht es in ganz Deutschland täglich 15.000 Menschen, die mit ihrer Blutspende ihr Blut für andere geben und so Leben retten. Blut spenden kann jeder Gesunde vom 18 bis zum 73 Geburtstag. Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein Leben retten kann.

Der DRK-Ortsverein Schemmerhofen veranstaltet monatlich immer am letzten Freitag im Monat einen Blutspendetermin von 14:30 bis 19:30 Uhr im DRK-Haus in der Ringstraße 2 Schemmerhofen.

Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

Die Geehrten im Überblick:

10 Blutspenden: Alexandra Buhl, Beate Drumm, Manuel Geiger, Thomas Heine, Michael Hermann, Thomas Mittelbach, Ellen Mohr, Karl-Heinz Thanner, Sabine Winter

25 Blutspenden: Johannes Birk, Bianca Brakel, Anton Hagel, Margarete Harscher, Joachim Lutz, Markus Wagner

50 Blutspenden: Ralf Kammerlander, Heinz Mack, Helmut Mayer

100 Blutspenden: Franz-Paul Ehmele, Manfred Engesser

125 Blutspenden: Ulrich Bochtler, Walter Dolderer, Peter Haid

150 Blutspenden: Manfred Ackermann

Foto: Die geehrten Blutspender der Gesamtgemeinde Schemmerhofen im Rahmen der Feierstunde im DRK-Haus. (Bild: DRK OV Schemmerhofen)

 

17. Oktober 2019 21:56 Uhr. Alter: 96 Tage